scroll down

to explore

Termine/Anmeldung

Voraussetzungen:

  • Vollendetes 16. Lebensjahr
  • Erfolgreich absolvierter LS 1 oder Snowboard-Anwärter Kurs
  • Erfahrung im Geländefahren sowie im praktischen Unterricht mit fortgeschrittenen Gästen
  • Unterrichtssprache ist Deutsch: Sämtliche Prüfungen müssen auf Deutsch in schriftlicher bzw. mündlicher Form abgelegt werden.
  • Sollten Sie an einem anderen Institut bereits Ausbildungen genossen haben und Ihre Ausbildung bei uns fortsetzen wollen, nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf. Der NOESLV rechnet viele dieser Ausbildungen nach genauer und individueller Überprüfung an.

 

7 Ausbildungstage

 

INHALTE

  • Schneekunde: Umwandlungsarten, Schneedeckenuntersuchung, Windzeichen,...
  • Lawinenkunde: Lawinenarten, Lawinengrößen, Faktoren der Lawinenbildung...
  • Tourenplanung: Hilfsmittel zur Entscheidungsfindung, Strategien bei der Tourenplanung
  • Tourenführung: Maßnahmen am Ausgangspunkt, Führungstechnik, Spuranlage,...
  • Orientierung: natürliche/künstliche Orientierungshilfen, Handhabung Landkarte,...
  • Rettung/Erste Hilfe: LVS, Handhabung/Suche, Kameradenrettung, Abtransport von Verletzten, organisierter Lawineneinsatz,...
  • Wetterkunde: Entstehung, Wetterhauptfaktoren, Wetternebenfaktoren,...

Inhalte werden in Theorie und Praxis erarbeitet.

 

Prüfung

Theoretische Prüfungen werden entweder schriftlich oder mündlich in allen vorgetragenen Fächern abgehalten.

  • Tourenführung
  • Tourenplanung
  • Schnee - und Lawinenkunde
  • Rettung (LVS - Suche)
  • Orientierung
  • Noten von 1 bis 5, mind. 50 %

 

Verlauf des Kursbetriebes

  • Täglich von 9:00 – 18:30 Uhr Praxis, Gruppenarbeit und Vorträge
  • Prüfungen: theoretischer Test am letzten Abend, praktische Prüfungen am letzten Kurstag

 

LEISTUNGSVERZEICHNIS

enthalten im Kursbeitrag:

  • 7-tägige Ausbildung in der Praxis und Theorie
  • Prüfungsgebühren
  • Ausbildungsunterlagen

 

nicht enthalten im Kursbeitrag:

  • Anreise
  • Liftkarte
  • Quartier

 

Falls noch weitere Fragen auftreten steht das Büro gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Alpinkurs

  • Geländeski bzw geländetaugliches Snowboard
  • Stöcke mit großen Tellern
  • Rucksack ca 20 l mit Ski- bzw. Snowboardbefestigungsmöglichkeit
  • LVS- Gerät mit Reservebatterien ( 3 Antennen, Markierfunktion !!)
  • Lawinenschaufel ( Aluschaufel mit Teleskopstiel )
  • Lawinensonde ( mind 240 cm )
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Biwaksack
  • Sonnenbrille, Skibrille
  • Sonnenschutz
  • Zeichenmaterial für Profilerstellung, Stifte, Lineal
  • Notizblock und Bleistift für unterwegs
  • Bekleidung der Witterung angepasst
  • Wenn vorhanden bitte mitbringen:
    • Winkelmesser
    • Schneeraster
    • Thermometer
    • Lupe
    • Schneesäge
    • ABS – Rucksack
    • Werkzeug
    • Bussole
    • Höhenmesser
    • GPS
    • Reepschnur 5-6 mm 5m lang
    • Fernglas

 

Empfohlene Literatur: Die Weiße Gefahr ( Martin Engler ), 3 x 3 Lawinen ( Werner Munter ), Powder Guide Risikocheck für Freerider, Gefahrenmuster ( Rudi Mair, Patrick Nairz )

 

Am Kurs kann nur mit vollständiger Ausrüstung teilgenommen werden!

Materialliste